Go to top
Leipzig Süd

Stadtbezirk Süd mit seinen Stadtteilen
Südvorstadt | Connewitz | Marienbrunn |Lößnig | Dölitz-Dösen

Ach der schöne Süden! So schallt es durch Leipzig. Zugegeben ist es tatsächlich nur ein Katzensprung zu einer herrlichen Seenlandschaft, in die Innenstadt und die schöne Kneipenmeile, der Karli, wie sie liebevoll genannt wird. Im Süden dehnt sich der Auwald nochmal richtig aus und verbreitet Urlaubsfeeling. Das tut er zwar auch im Westen, aber der urbane Lifestyle, das alternative, das mutige und junge Leben findet hier statt. Und wer etwas anderes behauptet… Nun ja, diese Stimmen gibt es selbstredend. In laut. Vor allem diejenigen, die die Mietpreisentwicklung, die Gentrifizierung, den Ausverkauf der Stadt kritisch beobachten, sagen zurecht, dass es Regeln geben muss, dass Familien mit ihren Kindern sich den Süden noch leisten können müssen, dass auch dort noch Häuser und Wohnungen verbleiben, die bezahlbar sind. Aber zum Glück gibt es das noch, Marienbrunn, Lößnig oder Connewitz bietet phantastische Hinterhöfe, gut sanierte Wohnhäuser aber beispielsweise auch gut bezahlbare Plattenbauten, die ja momentan so hip sind.
Der Süden ist außerdem voller kleiner und großer Märkte. Regelmäßige Flohmärkte auf der Agra, in der Feinkost, auf der Karli, im Ilses Erika, im Werk II aber auch Frischemärkte wie am Moritzhof, am Connewitzer Kreuz und viele andere mehr laden ein zum Stöbern und Kaufen für kleines Geld.

Die Märchenwiese in Marienbrunn mit einer sehr schön gewachsenen kleinen Ein- und Mehrfamilienhaussiedlung ist fast romantisch. Insgesamt verfügt Marienbrunn über viele Einkaufsmöglichkeiten und eine hohe Anzahl an Dienstleistern. Die Albert-Schweitzer-Schule gliedert sich in Grund- und Oberschule sowie einen Teil für Lernbehinderte und Körperbehinderte als Ganztagsschule.
An der Arno-Nitzsche-Straße dienen die Tragflächen des Flugzeugs IL 62 als Freisitzfläche der Gaststätte mit Bowlingbahn, überall sind Grünflächen. Die beiden großen Seen in Markkleeberg sind gut mit dem Rad erreichbar, der Silbersee und die angrenzenden Stadtteile Lößnig und Connewitz sind fußläufig zu erreichen und bieten zahlreiche Möglichkeiten zur weiteren Freizeitgestaltung.
Berühmte Persönlichkeiten wie die Schwimmerin und Olympiasiegerin Kristin Otto oder der Schauspieler und Kabarettist Tom Pauls verbrachten ihre Kindheit in Marienbrunn. Der weltberühmte Maler Werner Tübke lebte und arbeitete einige Jahre hier.