Go to top
Leipzig Mitte

Stadtbezirk Mitte mit den Stadtteilen
Zentrum | Zentrum-Ost | Zentrum-Südost | Zentrum-Süd | Zentrum-West | Zentrum-Nordwest | Zentrum-Nord

Im Zentrum von Leipzig herrscht reger Betrieb, mehrere Wochenmärkte, Geschäfte, Veranstaltungen und viele Menschen. Der Stadtbezirk hat aber noch mehr zu bieten als Trubel. Jubel und Heiterkeit beispielsweise. Die Menschen, die dort leben sind nach eigenen Angaben neben den Süd-Gohlisern die glücklichsten und optimistischsten Leipziger. Die wirtschaftliche Lage und die Zukunftssicherheit wird positiv eingeschätzt. Allerdings sind die Mieten im Zentrum naturgemäß die höchsten der Stadt. Es gibt sehr viele Gründerzeithäuser und sanierte Altbauten; dazu Neubauten, die vorwiegend Bürogebäude sind.

Im Gegensatz zu vielen Metropolen ist Leipzig auch im Zentrum Grün. Der Auwald, der sich quer vom Nordwesten bis in den Süden Leipzigs erstreckt, schenkt der Innenstadt Parks und grüne Inseln. Auch der Kanal mit seinen wunderschönen Ufern ist fußläufig vom Zentrum zu erreichen.

Das Zentrum wird als sicherer Stadtbezirk empfunden, die Einkaufsmöglichkeiten für den täglichen Bedarf sind vielfältig, die Anbindung an öffentliche Verkehrsmittel die beste der Stadt. Allerdings sind die Parkmöglichkeiten nicht ausreichend, Parkhäuser bieten aber Dauerkarten an, die Stadt Leipzig Anwohnerparkausweise.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Im Nordwesten der Stadt wird es ländlich und grün. Die Elster-Lippe-Aue und der Auwald sorgen für hohe Zufriedenheit bei der jünger werdenden Bevölkerung. Im Nordwesten von Leipzig besitzt über die Hälfte der Bevölkerung Wohneigentum. Sowohl moderne Neubauten als auch sehr schön sanierte Altbauten und Gründerzeithäuser, kleine Wohngebiete und Einfamilienhäuser prägen das Stadtteilbild. Wer gern mit seiner Familie an den Stadtrand will, ist hier sehr gut aufgehoben.

Die Einkaufsmöglichkeiten sind am Rand von Leipzig zwar nicht ganz so vielfältig wie in Zentrumsnähe und die Anbindung an öffentliche Verkehrsmittel, die Angebote an Dienstleitungen und kulturelle Angebote sind wie überall in den Randlagen nicht vollkommen zufriedenstellend. Dafür gibt es ausreichend Wald und Wiesen, Radwege und Naherholungsmöglichkeiten, das Sicherheitsempfinden ist hoch und der nachbarschaftliche Zusammenhalt gut. Außerdem hat statistisch der Nordwesten von Leipzig zu über 95 Prozent der Haushalte einen eigenen PKW zur Verfügung. Die Autobahn A14 ist gut zu erreichen, viele Menschen pendeln in die umliegenden Stadtteile und nach Sachsen-Anhalt.